Handball

Advertisements

Ein Gedanke zu “Handball

  1. Das kann ich nur Bestätigen!!!

    Als junger Jugendliche war ich noch relativ oft im Jahnstadion in Marl, wo die damig in der Oberliga-Westfalen ( 3.Liga) spielende Spvgg Marl pöhlte. Und es hat eigentlich immer Spaß gemacht die Spiele Sonntags gegen den VFR Sölde oder Schöppingen anzusehen.

    Doch in jungen jahren zieht es einen in die große weite Bundesliga-Welt. Anfang der 90er war es ja auch noch einfach BL im Stadion zu erleben. Mit Bus und Bahn zu einem der zahlreichen 1. uns 2. Liga Stadien, ab ans Kassenhäuschen und für 8-12 DM nen Steher gekauft. Danach nen schönen Platz gesucht , …feddich!
    Zu der Zeit machte es auch noch Spaß mal Auswärts zu fahren, weil es eben noch nicht alles „Gleich“ war.
    Mit den Jahren kam die Unsitte mit den Dauerkarten auf, was zur Folge hatte das man, zumindest in DO und GE, irgendwann ohne eine Solche nicht mehr ins Stadion kam.

    Also wurde eine DK des Lieblings-Bundesliga-Vereins geordert. Die Kumpels die grad knapp bei Kasse waren blieben allerdings schon mal „Auf der Srecke“, so das unsere kleien Gruppe(kein Fan-Club oder so) dezimiert wurde.

    Im Laufe der Jahre hat es eigentlich auch immer weniger Spaß gemacht ins Stadion zu gehen.
    Auch wenn die Stimmung/Lautstärke in den Stadien schon geil ist, so hat dch das ganze drumherum total gelitten.

    Angefangen damit, das man, wenn man mal jemand mit ins Stadion nehmen wollte, erstmal Tagelang Karten besorgen muß.
    Dann im Stadion angekommen(nach ewigen Warten vorm Drehkreuz) muss Du die Ordner bequatschen weil der eine ´ne Karte für Block X hat und der andere für Block Y, ihr alle zusammen schauen wollt.
    Dann die dusseligen Bezahlkarten,also wieder irgendwo anstellen,dann zur Tränke…anstellen, ….dann Becher wegbringen,anstellen….dann neues Pils,alsoTränke,sprich anstellen…dann fehlen 10 cent ………usw.
    Und Sportlich gesehen ist die BL ja mitlerweile eigentlich langweilig…..so verpasst man allerdings auch nichts wenn man in der Schlange steht 🙂 Am Ende gewinnen eh die Bayern, oder die Manschaft mit dem höchsten Investment.

    Deshalb habe ich auch nun die DK abgegeben. Ich habe einfach keinen Bock meht auf den Stress gehabt. Meien BL-Verein kann ich auch im Fernsehen die Daumen drücken.
    Zudem muss man auch sagen, das die Verhältnisse einfach nicht mehr stimmen. Es wurde immer viel in der BL verdient, aber wenn man sieht wie irgendwelche halbwüchsigen Bubies mit 300PS Autos zum Training fahren (teilweise sogar ohne Führerschein 🙂 ) passt da einfach was nicht.
    Analog dazu steigen die Preise für Karten, Getränke etc. ins unverschämte.
    Pils knapp 4€
    Karte 35€ …Steher kriegste ja kaum noch
    Trikot 78€
    Irgendwann is genuch!

    Aber ohne Stadion geht´s auch nicht! …hab ich schnell gemerkt.
    Also: Back to the roots!

    Und nun gehe ich wieder zur Oberliga! ( wenn auch nicht mehr Spvgg- die gibts nicht mehr)
    Und was soll ich sagen?
    Besser geht´s nicht! Kein Stress! Humane Preise! Ehrlicher Fußball! (obwohl auch hier nicht für ein Butterbrot gespielt wird)
    8 Eu´s für ne Karte, freie Platzwahl,(sogar Sitzplatz!!!) Kinder kann man auch einfach mitnehem…für lau…selbst der Hund darf mit!
    Pils 1,8€ und Trikot mit Namen und allem Zipp und Zapp für 50Eus!…(ob mann das nu Brauch oder nich muss jederselber wissen)
    ..und der Fußball der geboten wird ist top. Da hab ich schon wesentlicht schlechteres Gegraupe in der BL gesehen.

    Vorallem ist aber nicht alles gleich.
    Wenn man mal auswärts unterwges ist, hat man vom kleinen Sportplatz über alt-ehrwürdiges Stadion bis Schmuckkästchen alles dabei!
    Man schmeckt unterschiede bei der Stadionwurst, weil man nicht überall durch des gleiche Catering-unternehmen einen beköstigt wird. 🙂
    Die Atmosphäre ist einfach,ehrlich und total emotional. Näher kann man Fußball nicht erleben.
    Und auch in der Oberliga gibt es, bei dem ein oder anderem Verein, schon Support.
    Nicht wie in der Nordkurve oder der Südtribüne, aber trotzdem nicht schlechter.

    Wer also auf 98 dB und Riesen-Choreos verzichten kann, ist beim Amateur-Fußball bestens aufgehoben.

    Jetzt kann ich nur noch hoffen das mein Lokal-Team niemals über die Regionalliga West hinauskommt.

    Glück Auf!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s